Anwendungen

Farbe für Korrosionsschutzlacke

High Performance Pigmente werden weltweit zur Einfärbung von Korrosionsschutzlacken eingesetzt

Neben der Funktion von Schutz vor äußeren Einflüssen wie Licht, Wetter, oder Chemikalien sowie der allgemeinen Werterhaltung spielen auch dekorative Aspekte bei Korrosionsschutzlacken eine wichtige Rolle. Für die Einfärbung dieser Lacksysteme kommen vielfach die anorganischen Pigmente von LANXESS zum Einsatz. Sie zeichnen sich durch ein hohes Qualitätsniveau und eine exzellente Qualitätskonstanz aus. Neben der hohen Farbtonstabilität sind sie als anorganische Pigmente lichtecht und wetterstabil was in entsprechend formulierten Systemen zu einer hohen Beständigkeit führt. Darüber hinaus zeichnen sich die speziell für die Farb- und Lackindustrie entwickelten High Performance und High Performance Special Pigments durch ausgezeichnete Dispergierbarkeit aus. Diese wird durch die Mikronisierung, einer sehr intensiven Mahlung erreicht, bei der der Anteil an Pigmentaggregaten deutlich reduziert wird.

Zur Farbgebung von Korrosionsschutzlacken kann das gesamte Spektrum der Bayferrox®- und Colortherm®-Pigmente genutzt werden. Beispielsweise enthält der Korrosionslack, mit dem der Eiffelturm gestrichen ist, ein Bayferrox®-Braunpigment. Rote oder schwarze LANXESS Pigmente werden oftmals in Korrosionsschutzlacken für Schiffe verwendet und der Anstrich der Schwebebahn in Wuppertal enthält ein Colortherm® Green Pigment von LANXESS.

Sobald die Dispergierung über eine Perlmühle erfolgt, bringen insbesondere die im Laux-Prozess hergestellten Rottypen entscheidende Vorteile. Diese Typen werden in einem Kalzinierungsschritt bei sehr hohen Temperaturen erzeugt. Dies hat zur Folge, dass die Pigmente eine hohe Eigenhärte besitzen und damit eine besonders hohe Mahlstabilität. Die Gefahr der Über-Mahlung ist daher bei den Rotpigmenten deutlich reduziert.

Das Global Competence Center Paint beantwortet gerne individuelle Kundenanfragen zu diesem Anwendungsbereich oder gibt weitere Informationen zu den LANXESS Pigmenten.