Anwendungen

Fahrsicherheit durch technische Oxide

Der Einsatz von Bayoxide® sichert ein kontrolliertes Aufblasen von Airbags

Bayoxide® Produkte von LANXESS werden in der Fahrzeugindustrie in Airbag-Systemen verwendet. Durch Einsatz der technischen Oxide kann so die Fahrsicherheit verbessert werden.
In klassischen Airbag-Gasgeneratoren dient Eisenoxid zusammen mit Natriumazid  als Oxidationsmittel und zur Verschlackung des bei der gaserzeugenden Reaktion entstehenden Natriums.

Auch in azidfreien Systemen werden oft Eisenoxide eingesetzt. Die Anforderungen an Reinheit und physikalische Eigenschaften in dieser sicherheitstechnischen Anwendung sind hoch. Daher entwickelte LANXESS speziell für diesen Einsatzzweck das Produkt Bayoxide® E AB 21, das sich durch niedrigen Schwermetallgehalt, neutralen bis leicht alkalischen pH-Wert und ein exzellentes Misch- und Fließverhalten auszeichnet.

Mit Hilfe des Bayoxide® Produktes kann so ein kontrolliertes Aufblasen des Airbags im Falle eines Unfalls erfolgen.

Das Global Competence Center Specialties beantwortet gerne individuelle Kundenanfragen zu diesem Anwendungsbereich oder gibt weitere Informationen zu den LANXESS Pigmenten.