News

28. November 2018

Bewährte Rotpigmente – German Quality made in China

Anlässlich der diesjährigen Ningbo-Europe Week 2018 begrüßten Vertreter des  LANXESS Geschäftsbereichs Inorganic Pigments (IPG) kürzlich in der Konzernzentrale am Standort Köln, Deutschland,  eine Delegation des staatlichen Chemieparks Ningbo, der zu den größten und modernsten Chinas zählt. Die Ningbo-Europe Week ist eine Veranstaltung der gleichnamigen Hafen- und Industriestadt  zur Förderung der wirtschaftlichen und handelspolitischen Zusammenarbeit mit europäischen Unternehmen. Im Vordergrund steht die Suche nach langfristigen Partnern, die eine nachhaltige Industrie-Entwicklung in der Stadt unterstützen.

Im Chemiepark Ningbo betreibt LANXESS IPG die modernste Produktionsanlage des Landes zur Herstellung von Eisenoxidrot-Pigmenten. Die neuen Produkte der Bayferrox 500-Serie sind mittlerweile fest im Markt etabliert und werden inklusive der gelbstichigen Pigmenttypen Bayferrox 504, 509, 511 und 522 nun als reguläre Verkaufsprodukte für den globalen Mark angeboten.

„Basierend auf Abtestungen bei  führendenden Farben- und Lackhersteller in den letzten 12 Monaten haben wir die Produkte der neuen Bayferrox 500 Serie entsprechend dem Feedback unserer  Kunden angepasst. Damit sind die finalen Produktstandards gesetzt und alle Versuchsprodukte werden nun in reguläre Verkaufsprodukte umbenannt“, sagt Holger Hüppeler, Leiter der LANXESS Business Unit Inorganic Pigments. 

Eine nachgewiesen hohe Produktkonstanz unter Einhaltung enger  Spezifikationen  gewährleisten den zuverlässigen und langfristigen Einsatz der neuen gelbstichigen Rotpigmente in allen gängigen Systemen Damit hat LANXESS IPG sein Produktsortiment komplettiert und bietet Kunden das gesamte Spektrum an Eisenoxidrot-Pigmenten.

Ein konsequentes Qualitätsmanagement vor Ort, das bereits bei der Kontrolle der eingesetzten Rohstoffe beginnt und den gesamten Herstellungsprozess begleitet, gewährleistet zuverlässig die  Einhaltung extrem enger Produktspezifikationen gemäß des weltweit für alle Bayferrox-Pigmente  geltenden Qualitätsstandards. 

Zu Beginn des Jahres 2018 wurde der LANXESS-Standort Ningbo zudem vom Ministerium für Industrie und Informationstechnologie (MIIT) der Volksrepublik China mit dem  „National Green Plant“-Zertifikat ausgezeichnet. Das Qualitätssiegel wird nur an eintausend Best-in-Class-Unternehmen verliehen, die in ihren jeweiligen Branchen ein klares Bekenntnis zur Nachhaltigkeit durch den Einsatz modernster Technologien und umweltfreundlicher Verfahren in ihren Produktionsstätten abgelegt haben.

„Nicht zuletzt dank der Unterstützung des Chemieparks Ningbo konnte LANXESS mit dem Bau unserer hochmodernen Produktionsanlage zeigen, wie sich eine saubere und zukunftssichere Produktion synthetischer  Eisenoxidpigmenten auch vor dem Hintergrund einer konsequenten Durchsetzung hoher Umweltregularien in China realisieren lässt“, sagt Holger Hüppeler.