News

22. Februar 2012

Bayferrox und Colortherm: Pigmente von LANXESS bringen Farbe in die Städte

LANXESS auf der UK Concrete Show 2012, 22./23. Februar, Ricoh Arena, Coventry, England

Leverkusen -

Auf der Fachmesse UK Concrete Show, die vom 22. bis 23. Februar 2012 im englischen Coventry stattfindet, informiert der Spezialchemie-Konzern LANXESS über seine anorganischen Pigmente für die Baustoffeinfärbung sowie den damit verbundenen technischen Service. „Der wichtige Branchentreff im Vereinigten Königreich ist ein Muss für Architekten, Planer, Baustoffhändler und 
-produzenten. Hier werden wir der nationalen und internationalen Fachwelt präsentieren, wie LANXESS die Baubranche mit kundenspezifisch maßgeschneiderten Produkten und technischem Know-how bei der nachhaltigen Einfärbung von Beton unterstützt“, sagt Simon Kentesber, Sales Manager der Inorganic Pigments Business Unit der LANXESS Limited.

Auf dem parallel zur Ausstellung stattfindenden Kongress hält Kentesber am 22. Februar den Vortrag „The use of colored concrete in architecture“. Dieses Seminar ist ein Aufruf an die Fachbesucher, das oft „graue und triste“ Image des wichtigen Baustoffs Beton zu verbessern und aufzuzeigen, wie Farbe nicht nur einen ästhetischen, sondern auch ökonomischen und nachhaltigen Nutzen liefern kann. Kentesber erläutert zu diesem Zweck die Möglichkeiten der Betoneinfärbung anhand aktueller Techniken und Rezepturen.

Die anorganischen Pigmente von LANXESS bieten eine hohe Farbstärke, sind lichtecht und außerordentlich wetterbeständig und zeichnen sich durch ihre hohe Qualität und eine einfache und umweltverträgliche Verarbeitbarkeit aus. Sie sind als Pulver, in Form von Slurries, als Kompaktpigment oder in Granulatform erhältlich und werden zur Einfärbung von Baustoffen eingesetzt, wie etwa für Ortbeton, Betonfertigteile, -dachsteine, Pflastersteine oder Asphalt.  

Das Global Competence Center Construction der Business Unit Inorganic Pigments gibt seinen Kunden anwendungstechnischen Rat bei allen Fragen zur Verarbeitung von Pigmenten sowie zur erforderlichen Misch- und Dosiertechnik.

Ausführliche Informationen über die umfassende Produktpalette und das umfangreiche Serviceangebot bietet der Internetauftritt www.bayferrox.com

Die Business Unit Inorganic Pigments von LANXESS verfügt mit Produktionsanlagen in Deutschland, Brasilien und China über Jahreskapazitäten für Eisenoxid- und Chromoxid-Pigmente von insgesamt rund 350.000 Tonnen. Der Geschäftsbereich gehört zum LANXESS Segment Performance Chemicals, das im Geschäftsjahr 2010 einen Umsatz von 1,98 Milliarden Euro erzielte.

LANXESS ist ein führender Spezialchemie-Konzern, der 2010 einen Umsatz von 7,1 Milliarden Euro erzielte und aktuell rund 16.100 Mitarbeiter in 30 Ländern beschäftigt. Das Unternehmen ist derzeit an 47 Produktionsstandorten weltweit präsent. Das Kerngeschäft von LANXESS bilden Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von Kunststoffen, Kautschuken, Zwischenprodukten und Spezialchemikalien. LANXESS ist Mitglied in den führenden Nachhaltigkeitsindizes Dow Jones Sustainability Index (DJSI) World und FTSE4Good.